Unterstützer*innen

+++ HELFER_INNEN WANTED +++

DU hast Bock, in der Woche vorher mit uns zu basteln, zu bauen, zu schmücken oder Rasen zu mähen? Oder hast DU Bock während des Festivals die Menschen aus dem Containercafé mit Essen und Getränken zu versorgen, mit deinen Freund_innen auf dem Parkplatz zu chillen und nebenbei aufzupassen, dass alles geordnet abläuft oder denkst, DU kannst uns dabei unterstützen, den Überblick über den Pfand zu behalten?
Dann melde dich doch bitte über: crossoverfestival[ät]fjz-grimma.org bei uns! Oder quatsch uns an der Spitze, auf dem Schulhof,  oderoderoder an. Aber hinterlasse bitte immer eine Handynummer, so dass wir dich erreichen können.
Noch bräuchten wir dringend ein paar Menschen, die uns unterstützen!

……………………………………………………………………………………………………………..

Auch das Crossover Festival #13 lebt von den Unterstützer_innen welche uns im Vorfeld helfen eine Finanzierung für das Festival auf die Beine zu stellen, welche uns mit Sachspenden oder mit Preisen entgegenkommen oder welche uns bei den Vorbereitungen an der „Alten Spitzenfabrik“ unterstützen.

Und Falls ihr nen Schein für ein cooles Jugendprojekt über haben solltet: immer her damit!

Förderverein für Jugendkultur und
Zwischenmenschlichkeit e.V.
Volks- und Raiffeisenbank Muldental eG
IBAN: DE 21 860 954 84 510 000 19 44
BIC: GENODEF1GMV
Betreff: Dorf der Jugend

Damit es auch dieses mal unkommerziell bleibt, heißt es wie immer: „Eintritt frei!“

Wir möchten uns hiermit  bei all den Privatpersonen, Firmen, öffentlichen Einrichtungen und vor allem und ganz besonders bei all den Ehrenamtlichen Helfer_innen bedanken! Ohne EUCH wäre weder ein Aufbau, noch eine Vorbereitung noch eine Festivaldurchführung möglich.

Wir bedanken uns insbesondere bei:

Der größte DANK geht an all die Menschen, welche nicht nur ihre Freizeit sondern auch einiges an finanziellen Mitteln (z.B. Telefonkosten) in das Festival und deren Durchführung investieren! DANKE DANKE DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.